Museum der bildenden Künste Leipzig

Ihr Besuch

Aufgrund der aktuell niedrigen Inzidenzen in Leipzig sind Terminreservierungen und Tests für den Besuch des MdbK nicht mehr erforderlich. Kommen Sie einfach während unserer Öffnungszeiten vorbei. Wir empfehlen jedoch weiterhin das Tragen einer medizinischen Maske.

Wir freuen uns auf Sie!

MdbK [in transit]#4

Dienstag, 3. August 2021, 19 Uhr: Utopia Railroads - Martin Kippenberger & Colson Whitehead
Online-Lesung und Diskussion zum Utopiebegriff mit Kenneth Warren (Department of English Language and Literature, University of Chicago), Marcus Andrew Hurttig (Kurator MdbK), Amal Keller (Schauspiel Leipzig) und Sithara Weeratunga (wissenschaftliche Mitarbeiterin für Diversität MdbK).

Kostenlose Teilnahme via Zoom [bitte hier klicken].
Nähere Informationen unter www.mdbk.de/utopia-railroads

Kijuki

Zur Zeit läuft die Ausschreibung der 27. Leipziger Kinder- und Jugendkunstausstellung!  Noch bis zum 5. November können Kinder und Jugendliche ihre Kunstwerke einreichen.
Eine Auswahl wird im MdbK und den anderen beteiligten Institutionen Anfang 2022 gezeigt werden. Wer Lust hat mitzumachen findet alle Informationen unter www.kijuku-leipzig.de

 

BTHVN

Die überlebensgroße Skulptur des Komponisten und Pianisten Ludwig van Beethoven, die der Bildhauer Stephan Balkenhol vollendet hat, wird im MdbK erstmals öffentlich ausgestellt - auf dem von Max Klinger für seinen Beethoven geschaffen Marmor-Sockel.

VOYAGE. VOYAGE

Der Sommer steht dieses Jahr im MdbK unter dem Motto Voyage, voyage. Eine Reise durch Raum und Zeit. Eine kleine Ausstellung führt Sie in dieses Thema ein, Andreas Gursky, Martin Kippenberger und die Ständige Sammlung laden zum Weiterreisen ein.

Café Idee

Nach über sieben Monaten pandemiebedingter Schließung ist das Café im MdbK wieder mittwochs bis sonntags geöffnet. Wir freuen uns und laden Sie herzlich ein!

MdbK [hubs]

Zur Zeit werden im MdbK insgesamt sieben inklusive Vermittlungsstationen entwickelt, die neue Zugänge zu Werken der Dauerausstellung und zur Architektur des Hauses bieten und im Frühjahr installiert werden. Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie hier....

MdbK [talk]

Auf unserem Soundcloud-Kanal sprechen wir mit Künstler*innen und Expert*innen über unsere Ausstellungen. Soeben erschienen ist die erste Folge zur Ausstellung Martin Kippenberger METRO-Net. Sie finden diese und allen anderen hier

MdbK [outside]

In unserer Social Media-Reihe MdbK [outside] zeigen wir Kunst im öffentlichen Raum, die Sie in Leipzig entdecken können - im Clara-Zetkin-Park, in Grünau, auf dem Südfriedhof oder an der neuen Messe. Mehr Informationen zu den Orten, Künstler*innen und ihren Werken auf unserer Facebook- und Instagram-Seite.

Schule Digital

Unser digitales Begleitprogramm für Schulklassen zur Ausstellung ANDREAS GURSKY finden Sie hier...  Die Inhalte auf unserer digitalen Plattform richten sich an alle Klassenstufen und laden zum Kennenlernen des Künstlers und seiner Arbeitsweise ein.
(Hinweis: Die Server der Plattform »padlet« befinden sich außerhalb der EU, eine Übermittlung personenbezogener Daten und eine Zusammenführung zu Nutzerprofilen sind möglich)

Promises of Today

Die im Workshop entstandenen Arbeiten eines digital-analogen Vermittlungsprojektes mit dem Leipziger Leibniz-Gymnasium zur Ausstellung “1950-1980. Fotografie aus Leipzig” lassen sich jetzt auf einem "Padlet" ansehen...
(Hinweis: Die Server der Plattform »padlet« befinden sich außerhalb der EU, eine Übermittlung personenbezogener Daten und eine Zusammenführung zu Nutzerprofilen sind möglich)

MdbK [insight]

Während der Schließung brachten wir mit MdbK [insight] die Kunst zu Ihnen nach Hause. Alle Folgen gibt es auf unseren Videokanälen bei Youtube und Vimeo zum Nach-Sehen.

Evelyn Richter

Die Fotografin Evelyn Richter ist erste Preisträgerin des Bernd und Hilla Becher-Preises für Fotografie der Stadt Düsseldorf. Die Preisverleihung fand am 27.10.2020 statt. Das umfangreiche Werk der Künstlerin wird seit 2009 vom Evelyn Richter Archiv der Ostdeutschen Sparkassenstiftung im MdbK bewahrt, erforscht und vermittelt.

Provenienz

Seit Ende der 1990er Jahre ist die sog. Provenienzforschung im MdbK ein wichtiges Thema. Von Ende 2015 bis Oktober 2020 finanzierte das in Magdeburg ansässige Deutsche Zentrum Kulturgutverluste mit zwei aufeinander folgenden Förderprojekten eine Provenienzstelle am MdbK und gab damit diesem Aufgabenfeld neue Schubkraft. Einen ersten Überblick über die damit verbundene Forschung finden Sie hier...