Museum der bildenden Künste Leipzig

Öffnung

Wir freuen uns, das MdbK ab 9. April 2021 wieder öffnen zu können und Sie wieder begrüßen zu dürfen. Ihr Besuch ist nur nach vorheriger Terminreservierung, unter Vorlage eines tagesaktuellen negativen Testergebnisses, mit Kontaktdatenerhebung und unter Einhaltung der Hygienevorschriften möglich.
Das Kontingent der Zeitfenster-Reservierungen ist allerdings aktuell ausgeschöpft. Über freie Kapazitäten im Nachrückverfahren können Sie sich montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr unter der Telefonnumer +49 341 216 999 54 informieren.
Wir bitten Sie für die notwendigen Maßnahmen um Ihr Verständnis und freuen uns auf das Wiedersehen!

Reservierung

Das Kontingent der Zeitfenster-Reservierungen ist aktuell bis 18. April 2021 ausgeschöpft. Über freie Kapazitäten im Nachrückverfahren können Sie sich montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr unter der Telefonnumer +49 341 216 999 54 informieren.

Aufgrund der nicht absehbaren Entwicklung der Pandemie ist eine Reservierung von Zeitfenstern für Ihren Besuch nach dem 18. April 2021 voraussichtlich erst ab 15. April 2021 wieder möglich.

Im Flutlicht

Aus Anlass des 100jährigem Bestehens des Alfred-Kunze-Sportparks ist die BSG Chemie Leipzig mit der Austellung "Im Flutlicht - Historische Fotografien und Zeitgenössische Kunst" im MdbK zu Gast. Informationen zur Ausstellung und die Die Anmeldung für die Sonderöffnung am 12. April finden Sie hier......

Citylights

Vom 23. Februar bis zum 15. März wurde die Stadt zum Ausstellungsraum: Auf über 200 hinterleuchteten Plakatflächen zeigte das MdbK während des Lockdowns statt klassischer Werbung Reproduktionen von fünf Gemälden aus seinen Sammlungen. An ausgewählten Stellen sind die Plakat noch im Frühjahr 2021 zu sehen.
Zu jedem der Werke gibt es, analog zu einem Audioguide, ein kurzes Hörstück. Einen Überblick der plakatierten Werke finden Sie hier....

Promises of Today

Die im Workshop entstandenen Arbeiten eines digital-analogen Vermittlungsprojektes mit dem Leipziger Leibniz-Gymnasium zur Ausstellung “1950-1980. Fotografie aus Leipzig” lassen sich jetzt auf einem "Padlet" ansehen...
(Hinweis: Die Server der Plattform »padlet« befinden außerhalb der EU, eine Übermittlung personenbezogener Daten und eine Zusammenführung zu Nutzerprofilen sind möglich)

MdbK [outside]

Nicht alle Kunstwerke unserer Sammlungen befinden sich im Museum. In unserer Social Media-Reihe MdbK [outside] zeigen wir Kunst im öffentlichen Raum, die Sie in Leipzig entdecken können - im Clara-Zetkin-Park, in Grünau oder auf dem Südfriedhof. Mehr zu den Orten, Künstler*innen und ihrem Werk auf unserer Facebook- wie Instagram-Seite.

MdbK [insight]

Während der Schließung bringen wir mit MdbK [insight] die Kunst zu Ihnen nach Hause. Zuletzt konnten Sie am 19. Januar 2021 einen ersten Blick in die Ausstellung 1950–1980. Fotografie aus Leipzig werfen. Diese und alle bisherigen 12 Folgen gibt es auf unseren Videokanälen bei Youtube und Vimeo zum Nach-Sehen.

MdbK [talk]

Die neuen Folgen unserer Podcast-Reihe sind der Ausstellung Zero Waste gewidmet. Soeben erschienen ist die vierte Folge "Call for future". Zum Kanal geht es hier....

Udo Lindenberg

Im Herbst 2019 hat das MdbK die Ausstellung "Udo Lindenberg. Zwischentöne" gezeigt. Der Katalog zur Ausstellung kann bei unserem Partner im Versand bezogen werden: https://www.fbfrategics.com/shop/.

MdbK [hubs]

Zur Zeit werden im MdbK insgesamt sieben inklusive Vermittlungsstationen entwickelt, die neue Zugänge zu Werken der Dauerausstellung und zur Architektur des Hauses bieten und im Frühjahr installiert werden. Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie hier....

Evelyn Richter

Die Fotografin Evelyn Richter ist erste Preisträgerin des Bernd und Hilla Becher-Preises für Fotografie der Stadt Düsseldorf. Die Preisverleihung fand am 27. Oktober 2020 statt. Das umfangreiche Werk der Künstlerin wird seit 2009 vom Evelyn Richter Archiv der Ostdeutschen Sparkassenstiftung im MdbK bewahrt, erforscht und vermittelt.

Provenienz

Von Ende 2015 bis Oktober 2020 finanzierte das in Magdeburg ansässige Deutsche Zentrum Kulturgutverluste mit zwei aufeinander folgenden Förderprojekten eine Provenienzstelle am MdbK. Hier ein erster Überblick über die damit verbundene Forschung...