Museum

Der Grundstein für das MdbK wurde im Jahr 1858 gelegt, als Mitglieder des Leipziger Kunstvereins ihre Idee in die Tat umsetzten, mit einer Bürgerstiftung ein Museum zu gründen. Nach über 150 Jahren ist das MdbK reich an Geschichten und spiegelt gleichzeitig die Historie Leipzigs als Kunststadt wider.

Geschichte

das erste Museumsgebäude am Augustusplatz, erbaut 1854-1858
das erste Museumsgebäude am Augustusplatz, erbaut 1854-1858

Maximilian Speck von Sternburg war einer der großen Kunstliebhaber des 19. Jahrhunderts; Marion Bühler-Brockhaus hat mit ihrem Mann eine bedeutende Sammlung französischer Malerei des 19. Jahrhunderts zusammengetragen; Harald Falckenberg aus Hamburg ist einer der profiliertesten Sammler der Gegenwart. Sie – und viele andere - reihen sich mit ihrem Engagement in eine über 150-jährige Tradition ein: Um 1858 haben Leipziger Kaufleute, Verleger, Händler und Bankiers das Museum der bildenden Künste Leipzig gegründet. Seitdem sind zahlreiche Sammler ihrem Beispiel gefolgt und haben das Museum mit Schenkungen und Stiftungen bedacht. Ihre private Leidenschaft und ihr persönlicher Blick sind beim Rundgang durch die Sammlung stets gegenwärtig.


 

Architektur

Museumshalle im 1. Obergeschoss, Foto:Werner Huthmacher, Berlin
Museumshalle im 1. Obergeschoss, Foto:Werner Huthmacher, Berlin
Museumshalle im 1. Obergeschoss, Foto:Werner Huthmacher, Berlin
Museumshalle im 1. Obergeschoss, Foto:Werner Huthmacher, Berlin
Klinger-Saal, Foto: PUNCTUM, Leipzig
Klinger-Saal, Foto: PUNCTUM, Leipzig
Foto:Werner Huthmacher, Berlin
Foto:Werner Huthmacher, Berlin
Blick in die Sammlungspräsentation 17./18. Jahrhundert. Foto:PUNCTUM, Leipzig
Blick in die Sammlungspräsentation 17./18. Jahrhundert. Foto:PUNCTUM, Leipzig

Der gläserne Kubus nach Plänen der Berliner Architekten Hufnagel / Pütz / Rafaelian überragt mit seiner Höhe von 36 m die umgebende Bebauung. Bereits von außen sichtbar sind die Höfe und Terrassen, die das Museum zur Stadt hin öffnen und das Prinzip der Leipziger Passagen aufgreifen. Einmalig ist die Weite im Inneren, besonders in Verbindung mit den vielfältigen Sichtachsen und den Aussichten auf die Stadtlandschaft. Die Materialien Glas, Sichtbeton, Muschelkalk und Eichenholz dominieren den Innenraum und verleihen ihm atmosphärische Vielfalt.

Die Präsentation zeitgenössischer Werke und raumbezogener Installationen auf den Terrassen, in den Höfen und Treppenhäusern macht die Begegnung von Kunst und Architektur in besonderer Weise erlebbar.
 

Bibliothek

Der Lesesaal, Foto: PUNCTUM, Leipzig
Der Lesesaal, Foto: PUNCTUM, Leipzig

Die kunstwissenschaftliche Bibliothek des Museums der bildenden Künste Leipzig gehört mit nahezu 100.000 Bänden zu den großen Museumsbibliotheken Deutschlands. Ihre Anfänge nahm die Bibliothek 1837 mit großzügigen Legaten Leipziger Bürger an den hier ansässigen Kunstverein, aus dem sich später auch das Museum gründete. Die Bibliothek begleitet die Sammlungen des Museums und erwirbt internationale und regionale zeitgenössische Kunstliteratur. Schwerpunkt des Bestandes ist die Kunst- und Kulturgeschichte des 17. bis 19. Jahrhunderts. Bedeutende Quellenwerke kunstwissenschaftlicher Literatur und Führer durch die wichtigen europäischen Kunstzentren finden sich neben einer reichen Sammlung an historischen und aktuellen Künstlermonographien und sonst schwer nachzuweisenden Ausstellungs- und Auktionskatalogen. Zu den Erwerbungsschwerpunkten der Bibliothek zählen außerdem internationale Bestands- und Sammlungskataloge.

Die Bibliothek des Museums der bildenden Künste Leipzig ist eine Präsenzbibliothek und ist für jedermann kostenlos nutzbar. Wir beraten Sie gern zur Nutzung der Bestände. Bei umfangreichen Recherchen bitten wir vorab um telefonische Absprache.

Öffnungszeiten der Bibliothek

Mi       13–20 Uhr

Di* und Do*      

13–17 Uhr


*nach Voranmeldung unter Tel. +49 341 216 999 32

Kontakt
Team des MdbK

Direktion

Dr. Alfred Weidinger, Direktor

Direktionsbüro

Gabriele Pätow, Leitung
+49 341 216 999 20

Elizabeth Youngman, wiss. Volontärin
+49 341 216 999 29

Luisa Senkowsky, wiss. Volontärin
+49 341 216 999 35

Sammlungen

Dr. Jan Nicolaisen, Chefkurator Malerei und Skulptur
+49 341 216 999 45

Dr. Jeannette Stoschek, Chefkuratorin Grafische Sammlung, Stv. Direktorin
+49 341 216 999 40

Dr. Frédéric Bußmann, Kurator
+49 341 216 999 13

Dr. Marcus Andrew Hurttig, Kurator
+49 341 216 999 17

Susanne Petri, wiss. Assistentin
+49 341 216 999 12

Dr. Birgit Brunk, Provenienzforschung
+49 341 216 999 26

Externe Sammlungen

Evelyn Richter und Ursula Arnold Archiv der Ostdeutschen Sparkassenstiftung

Kim Janke, wiss. Assistentin
+49 341 216 999 53

Restaurierung

Rüdiger Beck, Chefrestaurator
+49 341 216 999 25

Antje Hake, Gemälderestauratorin
+49 341 216 999 25

Bettina Kosel, Papierrestauratorin
+49 341 216 999 22

Heidi Lennig, Papierrestauratorin
+49 341 216 999 22

Sammlungs­­­­Verwaltung

Sebastian Grandlich-Ferl, Depotverwalter Grafik
+49 341 216 999 44

Uwe Wagner, Depotverwalter Malerei und Skulptur
+49 341 216 999 31

Bibliothek, Archiv

Anka-Roberta Lazarus, Leiterin
+49 341 216 999 32

Angelika Glaß, Bibliothekarin
+49 341 216 999 56

Digitales MdbK

Sabine Schmidt, Reproduktionen, Digitalisierung
+49 341 216 999 18

Ausstellungs­Management

Claudia Klugmann
+49 341 216 999 28

Kunstvermittlung

Hermine Brietzel, Kunstvermittlerin
+49 341 216 999 23

Kirsten Huwig, Kunstvermittlerin
+49 341 216 999 58

Annemarie Riemer, Volontärin Kunstvermittlung
+49 341 216 999 41

Saskia Gall, Volontärin Kunstvermittlung
+49 341 216 999 27

Amin Martini, Bundesfreiwilligendienst
+49 341 216 999 23

Marketing, Presse & Event

Jörg Dittmer, Leiter
+49 341 216 999 42

Sylva M. Dörfer, Marketing und Eventmanagement
+49 341 216 999 50

Ulrike Otto, Presse und Besucherdienst
+49 341 216 999 14

Marina Roth, Assistentin Marketing & Events
+49 341 216 999 34

Verwaltung

Barbara Krause, Leiterin
+49 341 216 999 15

Holger Dammhahn, Sachbearbeiter
+49 341 216 999 16

Steffi Heiland, Sachbearbeiterin
+49 341 216 999 36

Sicherheit & Gebäudemanagement

Torsten Cech, Leiter
+49 341 216 999 30, Mobil: +49 175 2088018

Sven Hottenrott, Tischler
+49 341 216 999 38

Karsten Hummel, Werkstatt
+49 341 216 999 39

Andreas Neumann, Technik
+49 341 216 999 26

Uwe Unger, Ingenieur Haustechnik
+49 341 216 999 24

Harald Wiener, Haustechnik
+49 341 216 999 39

Stories

Coming soon