CONNECT Leipzig

Archiv

CONNECT Leipzig

Andrėja Šaltytė. Der 7. Fall

28.02. — 24.03.2019

Andrėja Šaltytė, Der 7. Fall (Filmstill), 2018,  © Künstlerin
Andrėja Šaltytė, Der 7. Fall (Filmstill), 2018, © Künstlerin
Andrėja Šaltytė, Der 7. Fall (Filmstill), 2018,  © Künstlerin
Andrėja Šaltytė, Der 7. Fall (Filmstill), 2018, © Künstlerin
Andrėja Šaltytė, Der 7. Fall (Filmstill), 2018,  © Künstlerin
Andrėja Šaltytė, Der 7. Fall (Filmstill), 2018, © Künstlerin
Gala Goebel, Eigentlich ist alles gut., Ausstellungsansicht, Foto: dotgain
Gala Goebel, Eigentlich ist alles gut., Ausstellungsansicht, Foto: dotgain
Gala Goebel, Eigentliuch ist alles gut., Ausstellungsansicht, Foto: dotgain
Gala Goebel, Eigentliuch ist alles gut., Ausstellungsansicht, Foto: dotgain
Sarah Pschorn, First Contact, 2018 (Detail),  © Künstlerin, Foto: Jakob Adolphi
Sarah Pschorn, First Contact, 2018 (Detail), © Künstlerin, Foto: Jakob Adolphi
Sarah Pschorn, First Contact, 2018 (Detail),  © Künstlerin, Foto: Jakob Adolphi
Sarah Pschorn, First Contact, 2018 (Detail), © Künstlerin, Foto: Jakob Adolphi
Heet Lee, AXIO Ausstellungsansicht, Foto: Björn Siebert
Heet Lee, AXIO Ausstellungsansicht, Foto: Björn Siebert
Heet Lee, AXIO, Ausstellungsansicht, Foto: Björn Siebert
Heet Lee, AXIO, Ausstellungsansicht, Foto: Björn Siebert
Carsten Saeger, Exercises for a Monument, 2018, © The Artist, Videostill: Frank Holbein
Carsten Saeger, Exercises for a Monument, 2018, © The Artist, Videostill: Frank Holbein
Carsten Saeger, Eröffnungs-Performance" Exercicses for am Monument", 2018
Carsten Saeger, Eröffnungs-Performance" Exercicses for am Monument", 2018
Ramona Schacht, ohne Titel, Aus der Serie: NOT ENOUGH, 2017/18, C-Print, © Artist
Ramona Schacht, ohne Titel, Aus der Serie: NOT ENOUGH, 2017/18, C-Print, © Artist
Ausstellungsansicht "Ramona Schacht. NOT ENOUGH", Foto: dotgain.info
Ausstellungsansicht "Ramona Schacht. NOT ENOUGH", Foto: dotgain.info
Gregor Peschko, Eingang (Detail), 2018, © Gregor Peschko, Foto: Daniel Poller
Gregor Peschko, Eingang (Detail), 2018, © Gregor Peschko, Foto: Daniel Poller
Gregor Peschko, Eingang (Detail), 2018, © Gregor Peschko, Foto: Daniel Poller
Gregor Peschko, Eingang (Detail), 2018, © Gregor Peschko, Foto: Daniel Poller
Sebastian Hosu, Green Meat, Ausstellungsansicht, Foto: Björn Siebert
Sebastian Hosu, Green Meat, Ausstellungsansicht, Foto: Björn Siebert
Sebastian Hosu, Green Meat, Ausstellungsansicht, Foto: Björn Siebert
Sebastian Hosu, Green Meat, Ausstellungsansicht, Foto: Björn Siebert
Benjamin Dittrich, Zarter Fels, Ausstellungsansicht , © VG Bildkunst Bonn 2018, Foto: Björn Siebert
Benjamin Dittrich, Zarter Fels, Ausstellungsansicht , © VG Bildkunst Bonn 2018, Foto: Björn Siebert
Benjamin Dittrich, Zarter fels, Ausstellungsansicht, © VG Bildkunst Bonn 2018, Foto: Björn Siebert
Benjamin Dittrich, Zarter fels, Ausstellungsansicht, © VG Bildkunst Bonn 2018, Foto: Björn Siebert
Deborah Jeromin, Metamorphosen (Detail), 2018, Foto: PUNCTUM/Alexander Schmidt
Deborah Jeromin, Metamorphosen (Detail), 2018, Foto: PUNCTUM/Alexander Schmidt
Deborah Jeromin, Metamorphosen (Detail), 2018, Foto: PUNCTUM/Alexander Schmidt
Deborah Jeromin, Metamorphosen (Detail), 2018, Foto: PUNCTUM/Alexander Schmidt

Mit CONNECT Leipzig öffnet das MdbK dem künstlerischen Nachwuchs das Haus und bietet ihm die Möglichkeit, erste Museumserfahrungen zu sammeln. Aus 120 eingegangenen Bewerbungen hat eine international besetzte Jury zehn junge Positionen auswählt, die sich seit März 2018 im vierwöchigen Wechsel im Zündkerzen-Hof im Erdgeschoss des MdbK präsentieren.

Die KünstlerInnen der ersten Ausstellungsreihe CONNECT Leipzig sind:
Deborah Jeromin. Metamorphosen / Video und Installation: 14.03.–08.04.2018
Benjamin Dittrich. Zarter Fels / Grafik & Malerei: 19.04.–13.05.2018
Sebastian Hosu. Green Meat / Malerei: 24.05.–17.06.2018
Gregor Peschko. Eingang / Installation: 05. – 29.07.2018
Ramona Schacht. Not enough / Fotografie: 06.–30.09.2018
Carsten Saeger. Exercises for a Monument / Installation, Performance: 11.10.–04.11.2018
Heet Lee. Axio / Malerei: 15.11.–09.12.2018
Sarah Pschorn. First Contact / Skulptur, Installation: 19.12.2018–13.01.2019
Gala Goebel. Eigenlich ist alles gut  / Videoinstallation: 23.01.–17.02.2019
Andrėja Šaltytė. Der 7. Fall / Videoinstallation: 28.02.–24.03. 2019

Andrėja Šaltytė. Der 7. Fall
Die Künstlerin schreibt zu ihrer 2018 vollendeten Videoinstallation:
"Im Riss des Heiligen Unausgesprochenen in dem Dorf Velyka Chernihivka hört man die ungeheure Mischung der jetzigen Krise des Staates der Ukraine und die der Reste des ewigen Sowjetismus. Hier, wo die Sprache durch Medien und Machtkrieg seit Jahren instrumentalisiert wird, ist die Stimme der lokalen Gesellschaft an den öffentlichen Diskurs angepasst. Sie wird durch regelmässige Konzerte des Chors geübt und entzieht sich allem Persönlichen. Ihr Klang schützt das offizielle, "unfehlbare" Bild des Dorfes. Darunter verbirgt sich aber eine andere Physiognomie des Sozialkörpers. Ich filme unter den Bedingungen der inhaltslosen Distanz zwischen mir und den Einwohnern Velyka Chernihivkas´. In dieser Distanz entflieht die Sprache der Menschen meinem Versuch, sie zu ergreifen. Die Kamera stößt auf eine seltsame Plastik der Kommunikation und kratzt an ihrem offiziellen Gesicht." 

Der 7. Fall wurde realisiert mit freundlicher Unterstützung des Lithuanian Council for Culture

Eröffnung: 27.02.2019, 19 Uhr

Andrėja Šaltytė, Der 7. Fall (Filmstill), 2018,  © Künstlerin
Andrėja Šaltytė, Der 7. Fall (Filmstill), 2018, © Künstlerin