BMW Art Cars

Archiv

BMW Art Cars

Robert Rauschenberg, A.R. Penck, Esther Mahlangu & David Hockney

14.11. — 09.12.2018

BMW Art Car Nr. 14 David Hockney, 1995, BMW 850 CSi, © BMW AG, David Hockney
BMW Art Car Nr. 14 David Hockney, 1995, BMW 850 CSi, © BMW AG, David Hockney
BMW Art Car Nr. 12 Esther Mahlangu, 1991, BMW 525i, © BMW AG, Esther Mahlangu
BMW Art Car Nr. 12 Esther Mahlangu, 1991, BMW 525i, © BMW AG, Esther Mahlangu
BMW Art Car Nr. 6 Robert Rauschenberg, 1986, BMW 635 CSi, © BMW AG, Robert Rauschenberg
BMW Art Car Nr. 6 Robert Rauschenberg, 1986, BMW 635 CSi, © BMW AG, Robert Rauschenberg
BMW Art Car Nr. 11 A.R. Penck, 1991, BMW Z1, © BMW AG, A. R. Penck
BMW Art Car Nr. 11 A.R. Penck, 1991, BMW Z1, © BMW AG, A. R. Penck

Vier der insgesamt 19 BMW Art Cars können bis zum bis 10. Dezember 2018 im großen Hof im Erdgeschoss des  MdbK besichtigt werden. Die Ausstellung präsentiert die zwischen 1986 und 1995 entstandene rollende Kunstwerke von Robert Rauschenberg (1986 BMW 635 CSi), A.R. Penck (1991, BMW Z1), Esther Mahlangu (1991 BMW 525i) und David Hockney (1995, BMW 850 CSi). Die unterschiedlichen Künstler aus den USA, Deutschland, Südafrika und England schufen in Kooperation mit BMW faszinierende Symbiosen ausTechnologie, Kreativität und Innovation. Als langjähriger Partner des MdbK ermöglicht die BMW Niederlassung Leipzig die Ausstellung.

Seit 1975 haben bislang 19 Künstler aus aller Welt BMW Art Cars auf Basis von aktuellen BMW Automobilen gestaltet. Die Sammlung nahm ihren Anfang, als der französische Rennfahrer und Kunstliebhaber Hervé Poulain im Schulterschluss mit dem damaligen BMW Motorsport Direktor Jochen Neerpasch seinen Künstlerfreund Alexander Calder bat, ein Automobil zu gestalten. Das Ergebnis war ein BMW 3.0 CSL, der im Jahr 1975 das 24 Stunden-Rennen von Le Mans bestritt und dort direkt zum Publikumsliebling avancierte. Dies war die Geburtsstunde der BMW Art Car Collection. Die BMW Art Car Collection vereint renommierte Künstler wie unter anderem Alexander Calder, Frank Stella, Andy Warhol, Matazo Kayama, Jenny Holzer, Jeff Koons, Olafur Eliasson und John Baldessari. Die chinesische Künstlerin Cao Fei führte 2018 mit ihrem 18. BMW Art Car die Sammlung ins 21. Jahrhundert, indem sie das Fahrzeug erstmals mit einem Augmented-Reality Video kombinierte.

Mit Hilfe aller 17 existierenden Miniaturversionen der 19 Fahrzeuge, die ebenfalls im MdbK ausgestellt sind (es existieren keine Miniaturen der BMW Art Cars von Olafur Eliasson und Cao Fei), können sich die Besucher einen Überblick über die gesamte Sammlung verschaffen.

BMW Art Car Nr. 12 Esther Mahlangu, 1991, BMW 525i, © BMW AG, Esther Mahlangu
BMW Art Car Nr. 12 Esther Mahlangu, 1991, BMW 525i, © BMW AG, Esther Mahlangu