Open Call für den MdbK [next;raum] #02

Der 2022 eingerichtete MdbK [next;raum], angesiedelt in der Raumgruppe der Sammlungspräsentation Renaissance im zweiten Obergeschoss, lädt zu neuen Möglichkeiten der Teilhabe und des Dialogs ein. Gemeinsam mit Akteurinnen und Akteuren der Stadtgesellschaft sollen die Sammlungen, ihre Präsentation und Vermittlung kritisch hinterfragt werden. Der MdbK [next;raum] ist Ort für aktuelle Debatten, gemeinsames Lernen und Experimentieren, fürs Präsentieren und Vermitteln.

MdbK [next;raum]

Raumansicht MdbK [next;raum] #01, 2022, Foto: Alexander Schmidt/Punctum
Raumansicht MdbK [next;raum] #01, 2022, Foto: Alexander Schmidt/Punctum
Raumansicht MdbK [next;raum] #01, 2022, Foto: Alexander Schmidt/Punctum
Raumansicht MdbK [next;raum] #01, 2022, Foto: Alexander Schmidt/Punctum
Intervention MdbK [next;raum] #01, 2022, Foto: Alexander Schmidt/Punctum
Intervention MdbK [next;raum] #01, 2022, Foto: Alexander Schmidt/Punctum
Intervention MdbK [next;raum] #01, 2022, Foto: Alexander Schmidt/Punctum
Intervention MdbK [next;raum] #01, 2022, Foto: Alexander Schmidt/Punctum
Intervention MdbK [next;raum] #01, 2022, Foto: Alexander Schmidt/Punctum
Intervention MdbK [next;raum] #01, 2022, Foto: Alexander Schmidt/Punctum
Raumansicht MdbK [next;raum] #01, 2022, Foto: Alexander Schmidt/Punctum
Raumansicht MdbK [next;raum] #01, 2022, Foto: Alexander Schmidt/Punctum

Nachdem im vergangenen Jahr MdbK [next;raum] #01 das Thema Geschlecht_Gender im MdbK verhandelte, startet im Januar 2023 mit einem neuen Thema sowie einer neuen Gruppe MdbK [next;raum] #02 Verlernen | Lernen _ Unlearning | Learning. Im Rahmen der Zusammenarbeit – geplant sind zehn Workshops im Laufe des Jahres – sollen Kriterien und Begriffe wie Klasse, Rassismus, Diskriminierung, aber auch Aspekte des Museums analysiert, reflektiert und „verlernt“ werden. Zur internen Projektgruppe gehören der Direktor, ein Kurator, eine Diversitätsagentin und zwei Kunstvermittlerinnen. Menschen aus dem Großraum Leipzig – Alter, Herkunft und Nationalität, Geschlecht und Geschlechtsidentität, Religion und Weltanschauung, sexuelle Orientierung und Identität sowie soziale Herkunft sind nicht ausschlaggebend für die Auswahl   können sich bei Interesse an der Mitarbeit zum zweiten MdbK [next;raum] im MdbK melden.

Kontakt

Für Fragen zum [next;raum] und der Teilnahme steht Ihnen Kunstvermittlerin Kirsten Lemm (kirsten.lemm@leipzig.de) zur Verfügung.